Verletzte Beamtenseelen

Wegen eines Vorhabens der "Obrigkeit", das nicht im Einklang mit dem Betroffenen stand, wurde der Kripper Bürger Josef Marx, allseits bekannt als schlitzohriges Kripper Urgewächs, beim Bürgermeisteramt der Stadt Remagen vorstellig, um seinem Unmut freien Lauf zu geben. Im Verlauf des Gespräches, das trotz mehrmaligen Vortrages des " Aufmüpfigen" (Erschienenen) bei den Beamten auf taube Ohren stieß, appellierte der "Untertan" mehrmals an die "Begriffsstutzigkeit" der Behördenmitarbeiter, deren Gesichtszüge jedoch unmissverständliche Missbilligung ausdrückten. Er verspürte ein dringendes Bedürfnis, den langweiligen Behördenapparat mit einer Schimpfkanonade in Schwung zu bringen. Schlitzohrig wie er ist, hatte er sich vorher die Worte seines Zornes wohlweislich sorgfältig ausgewählt, da er mit keinem glimpflichen Ausgang rechnete. Ohne den Impuls des Widerspruches zu unterdrücken, bemächtigte er sich mehrmals bissig folgenden Wortlautes: "De Hällefte he om Amb sen suwisu Ooase on Schoofsköpp" (Die Hälfte hier auf dem Amt sind sowieso Ochsen und Schafsköpfe) Da sich wohl einige angesprochen fühlten, begann der Amtsschimmel zu wiehern und eine schriftliche Stellungnahme mit dem Vorschlag der öffentlichen Entschuldigung wurde ihm zugestellt. Die Behörde bestand auf den Widerruf der Beleidigung und einer öffenlichen Entschuldigung mittels "Ausschellen" des Gemeindedieners Johann Betzing, ugs."et kleen Hännesje " genannt. Marx willigte schmunzelnd ein und der Widerruf der Beleidigung wurde an mehreren publikumsträchtigen Stellen im Ort mit folgendem Wortlaut bekanntgegeben:

"Ich, Josef Marx, widerrufe hiermit öffentlich, daß die Hälfte auf dem Bürgermeisteramt keine Ochsen und Schafsköpfe sind," wobei der Gemeindediener sich nicht die trockene Bemerkung verkneifen konnte: " Jo, wenn et jo de een Hällefte net es, moß et jo de andre Hällefte seen." (Ja, wenn es die eine Hälfte nicht ist, muß es ja die andere Hälfte sein). (1)

Somit war beiden Parteien in dieser Angelegenheit genüge getan. Die Behörde hatte ihre Entschuldigung und der "provokante Untertan" seine Genugtuung über den gelungenen Schildbürgerstreich. Diese eigentümliche Art und Weise der Opposition, die gegen die Obrigkeit gerichtet war, weist starke Parallelen zu dem in den Zeiten des Kulturkampfes geführten Streit gegen die damalige preußische Obrigkeit, gemischt mit einem Schuss origineller und typischer Kripper Ortsmentalität.


1) mündliche Erzählung Josef Marx, Kripp 1998