Bayerische Gaudi auf rheinische Art


Kripp Herbst 1966 Gaudi gab es beim Oktoberfest der Karnevalsgesellschaft "Kreppe Fente" im Saal "Rhein-Ahr" in Kripp. Dazu hatte sich die Prinzengarde lausbübisch mit "Krachledernen" und Dirndln kostumiert. Unser Bild zeigt sie unten mit dem Präsidenten Hans Klock. Auf der "Wiesn" sah man außer dem amtierenden Prinzenpaar Eheleute Robert Leimbach, weiterhin die Ehrensenatoren Gustav Gries und Rudolf Worm, sowie Ortsvorsteher Christian Iven. Besonderen Anklang fand bei den zahlreichen Zuschauern die Saaldekoration, die Mitglieder der Gesellschaft mühevoll an vielen Abenden gestaltet hatten. Es gab beim Oktoberfest Bier vom Fass, Brathändl und eine echte Almhütte, Wurfbuden, aber vor allem Bombenstimmung bis tief in die Nacht. Zum Gelingen trug auch die Trachtenkapelle "Alles fürs Herz" bei. Die Karnevalisten Volker Schmitt, Helmut blumenstein sowie Frau Dörfer und Tochter Heidi erfreuten mit Vorträgen. Ganz besonders gefiel die Prinzengarde mit einem Trachtentanz und ihrem "Letkiss". eine Verlosung mit originellen rundete das bild eines wohl gelungenen gemütlichen Abends der KG "Kreppe Fente ab".


                       Rheinzeitung 1966, Archiv  Horst Krebs

Aus Paris - die Kripper Prinzengarde


                               Rhein-Ahr Rundschau 1968, Archiv Horst Krebs