Quellennachweise

Kripper Orgel  Fotos http://www.katholische-kirche-kripp.de , Orgelbrief Kath.Verwaltungsrat Krippdie Geschichte der Kripper Orgel wurde recherchiert und dokumentiert von Willy Weis und Hildegard Funk  Weis-Funk-Kripp@gmx.de

An der Ahrmündung - Geschichte geschrieben von Toni Eich+ aus dem Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 1983

Ewig junge Junggesellen - Karl Deres, MdB anläßlich 125 Jahrfeier des Junggesellenvereins 1982

Lachse in der Ahr - Bericht von Christine Schulz aus dem Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 2003

Mündungsgebiet Ahr - Bericht von Hubertus Oelmann aus dem Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler 1980

Jahrhunderthochwasser - Bericht von Jürgen Kempenich aus dem Heimatjahrbuch Kreis Ahrweiler

Kripper Kirmes - Gedicht von Elisabeth Lüttgen

Münzen- Kripper Lederfabrik die beiden Notgeldmünzen wurden von H.Krebs auf einer Auktion in Hamburg ersteigert und dem Bürger- und Heimatverein Kripp übergeben. harry.sander@t-online.de

Kripper Feuerwehr- Der Film  wurde gezeigt 2009 im Gasthaus Rhein-Ahr. Herausgeber dieses Films ist die Freiwillige Feuerwehr Kripp zum Anlass der 100 Jahrfeier. Der Film ist in 3 Teile aufgeteilt. Teil 2 und 3 ist Originalton, Teil 1 Ton ist geändert wegen Copyright des River Kwai Marsches http://www.feuerwehr-kripp.de

Kripper Spitznamen, Zusammengestellt vom Traditionsverein Kripp 2005 und Wolfgang Geyer 2010 wolfgang.geyer@t-online.de

Dr. Hermann Karsten- Schriftenreihe Erfahrungsheilkunde Band 6, geschrieben von Dr. Hermann Karsten unter dem Titel:
Duft-Farb-Ton-Therapie bei psychosomatischen Erkrankungen. 1976 Karl F. Haug Verlag Heidelberg ISBN 3-7760-0520-3
Dr. Hermann Karsten-  Das Saunabuch von 1938 über die Entstehung der ersten Sauna Deutschlands in Kripp
Mathilde Karsten Auszüge aus ihrem Buch Ein Ja zum Leben von 1982

Geschichte Kripp, herausgegeben aus Anlass zum 125 jährigen Bestehen 1982 des Junggesellenverein- Freundschaftsbund Kripp e.V. geschrieben von Bürgermeister Hans Peter Kürten

Kriegsgefangenenlager in Kripp in der Rubrik "Fundgrube" unter der Überschrift "Tagebuch....."
(Quelle: Bonner Heimat- und Geschichtsverein und Stadtarchiv Bonn in Bonner Geschichtsblätter Band 51/52)
Tagebuch von Prof. Dr. Otfried Wagenbreth, Pfarrgasse 11, 09599 Freiberg mit Zustimmung am 26.Februar 2010
Die selbstgemalten Bilder von Prof. Dr. Otfried Wagenknecht im Lager 1945 wurden mir von ihm 2010 zugeschickt und befinden sich nun beim Bürger- und Heimatverein Kripp

Kripper Kirmes  Gedicht von Elisabeth Lüttgen

Jahrhunderhochwasser 1983 - Bericht von Jürgen Kempenich

Das Ende der Kripper Lederfabrik:
Der Film und der Text wurde erstellt von 
den Autoren Volker Lannert und Benjamin O'Daniel.
http://www.medialism.net/htms/Lederfilme/Haupt/index.htm

Die Fotos aus beiden Fotoalben der 300 Jahrfeier gesammelt vom Traditionsvereins Kripp sind von:
Familie Phillip und Marianne Bauer, Familie Boes, Familie H.Laux, Familie Marlies Hille, Familie Anneliese Jüssen, Familie Lenz, Familie P.Dahm, Familie Schumacher, Familie H.Weiler, Familie HP. Arenz, Familie Balthasar Wahl, Familie Hoellen, Familie Rudi Möller, Familie Schäfer, Familie H.Blumenstein, Familie C.Laux, Familie Deusen, Familie E.Bach, Familie Etscheid, Familie Haenscheid, Familie G.Mandt, Familie Ronken, Familie Sander, Familie R.Schladt, Familie Ziss.

Die Fotos aus dem Fotoalbum der freiwilligen Feuerwehr
Die Fotos entstammen aus der Fotoaustellung "100 Jahre Feuerwehr Kripp" , die im Juni 2009 im Saale des Gasthauses "Rhein-Ahr" stattfand. Die Fotos wurden dem Verein von den Kripper Bürgern zur Verfügung gestellt.
http://www.feuerwehr-kripp.de

Die Fotos aus dem Fotoalbum der Kripper Fähren
Diese Fotos entstammen aus der privaten Bildchronik von Herrn Manfred Geyer. Manfred war jahrelang der Steuermann der Fähre "ST.Martin" und "St. Johannes".
wolfgang.geyer@t-online.de

Kripper Chronik
Peter Ockenfels, Willy Weis, Hildegard Funk  Weis-Funk-Kripp@gmx.de

Zeitdokumente und Anekdoten
Willy Weis, Hildegard Funk  Weis-Funk-Kripp@gmx.de

Kripper Fähren
A.Bohrer  info@faehre-linz.de,  Horst Krebs Nennwert@aol.com

Kripper Finten
Quelle: Rheinisch-Westfälische Zeitschrift für Volkskunde Band 15, "Buch von deutschen Glocken" von Paul Sartori, "Vollständiges Handbuch der feinern Angelkunst" von Franz Ludwig Hermann d'Alquen  Nennwert@aol.com

Alte Ansichtskarten
Horst Krebs Nennwert@aol.com, andernfalls im jeweiligen Beschreibungstext  benannt

Kripper Dampfschiff
radunz39-51 Uni Köln und http://www.adam-matthew-publications.co.uk, Bodo Herzog, Der Besuch des engl. Dampfschiffes "Caledonia" unter James Watt jun. auf dem Rhein im Jahre 1817. In: Binnenschiffahrts-Nachrichten, 26.Jahrgang, 1971, Nr.40-42
"Small Boat through Germany" by Roger Pilkington", "Die Maje", ein Volksblatt für alt und jung im deutschen Vaterlande, Schulchronik Königswinter, Quelle: "Leben des James Watt und dessen Briefwechsel" Stuttgart Franck'sche Verlagshandlung 1860, Journal of Society of Arts, January 27, 1860, Biographie - Niedergeschrieben von 1858-1862, Historisches Archiv der Gutehoffnungs, Oberhausen, Alle Watt Unterlagen freundlicherweise in Ablichtung zur Verfügung gestellt von der Städtischen Bücherei in Birmingham (England), Watt & Boulton (Mitarbeiter von Watt), Morgenblatt für gebildete Leser, Band 13, Teil 2, Bildquelle: Stadtmuseum Warleberger-Hof in Kiel, Stadtarchiv Remagen, Stadtarchiv Koblenz
Nennwert@aol.com

Artikel Damals ...
Zeitdokument Willi Weis und Hildegard Funk (http://www.geschichte-kripp.de/2.html und http://www.geschichte-kripp.de/63.html)
Weis-Funk-Kripp@gmx.de 
Der "Spiegel" "Sprudel auf Ehrenwort" vom 31.01.1962